Private Internetseite von Rudolf Posselt Bäckermeister. hier veröffentliche ich meine persönliche Meinung, nicht die Meinung meiner Mitarbeiter.

 

Das schlimmste Verbrechen in Deutschland nach Adolf Hitler - Die Coronapandemie

 

Kaufbeuren, den 18. April 2021

 

Werter Herr Wolfgang Leikermoser,

seit über einem Jahr werden die Bürger täglich wegen eines angeblich gefährlichen Viruses in Angst und Schrecken versetzt. Die Sterbedaten belegen jedoch, dass diese ständigen unbegründeten Schreckensmeldungen falsch sind und einem unverantwortlichen Psychoterror gegen uns Menschen entsprechen, welcher viele Menschen krank macht und sicher oft zu deren vorzeitigem Tod führt. Dass Zeitungen mit Schreckensmeldungen die Auflagen steigern wollen, ist bekannt, jedoch in diesem Ausmaß ebenfalls verwerflich. Die öffentlich rechtlichen Sender sind jedoch verpflichtet ein breites Meinungsspektrum zu vertreten. Dieser Verpflichtung kommen sie jedoch nicht nach. Deshalb sind für mich die Intendanten von Rundfunk und Fernsehen mit Gefolgsleuten die Hauptverantwortlichen für diesen Psychoterror mit Todesfolgen. Jeder Journalist, der nicht so verantwortungslos ist und nur einseitig auf Ärzte und Wissenschaftler hört, welche Gelder von der Pharmaindustrie erhalten, kann erkennen, dass hier weltweit ein großes Verbrechen gegen die Menschheit verübt wird.

 

Stellvertretend für diese vielen, meiner Meinung nach, Straftäter fordere ich daher Herrn Wolfgang Leikermoser von Antenne Bayern dazu auf, über den Ländervergleich der Gesamtsterbefälle zu berichten. Diese belegen ganz eindeutig, dass Länder mit hartem Lockdown eher mehr Tote haben als Länder ohne oder mit mildem Lockdown. Im Jahr 2021 hat Deutschland bis zur Kalenderwoche 11 bald 20.000 Tote mehr gegenüber dem Vorjahr. Dies kann nur an den Lockdownmaßnahmen liegen, da Länder ohne oder mit mildem Lockdown weniger Tote haben.

 

Herr Leikermoser ich fordere Sie daher auf über den Ländervergleich zu berichten und endlich unsere anerkannten Experten Dr. Wolfgang Wodarg, Dr. Bhakdi und Dr. Köhnlein das Wort zu geben. Falls deren Kritik unwahr wäre, hätte man diese längst verklagt. Mein Vorwurf an die öffentlich rechtlichen Sender: Ihr blockiert oder diffamiert sie, anstatt ihnen das Wort zu geben. Weiterhin fordere ich Sie auf, diese Kritik an Tom Buhrow weiterzuleiten, damit dieser veranlasst, dass alle öffentlich rechtlichen Rundfunk- und Fernsehanstalten ihrer Verpflichtung, eines breiten Meinungsspektrums anzubieten, nachkommen. Nur so kann dieser gewaltige Massenmord endlich beendet werden.

 

Außerdem findet eine Massenimpfung mit einer Not- oder Schnellzulassung statt. Damit die Impfwilligen ordentlich über den Nutzen der Impfung aufgeklärt werden können, müssten die Sterberaten und Erkrankungen der Geimpften im Vergleich zu den Nicht-Geimpften, veröffentlicht werden. Ich fordere Sie daher auf, diese Daten täglich oder wöchentlich zu veröffentlichen.

 

Zu den Sterbetabellen

 

Sterbestatistik Schweden:

https://www.youtube.com/watch?v=eOSiy2m2vmY

Sterbestatistik Spanien:

https://www.youtube.com/watch?v=P0N4KgmJd1o

 

Dieses Wissen kann Sie vor schweren Schäden durch die Corona-Impfung bewahren

 

In voller Länge Sitzung 45 Stiftung Corona Aussschuss

 

Die Wahrheit über Intensivstationen

https://www.youtube.com/watch?v=JilayrOl8xg&t=24s

 

Unsere betrügerische Testpraxis

https://www.youtube.com/watch?v=MxTFcBlDbkQ

 

 

in Erwartung einer baldigen Antwort

 

mit freundlichen Grüßen

Rudolf Posselt

 

 

 

 

Heute Mo.12.April in der AZ:

Günther Jauch hat sich mit Corona infiziert.

Er teilt uns mit er wird sich auf jeden Fall impfen lassen. Ihm ist egal welchen Impfstoff er bekommen wird. Dies war nicht anders zu erwarten. Als vor Jahrzehnten massiv für das Medikament AZT für HIV Positive geworben wurde, hat er in Aids-Galas Gelder gesammelt damit HIV Positiven diese teuren Medikamente zur Verfügung gestellt werden konnten. Zur gleichen Zeit habe ich in Alternativen Medien viele Berichte gefunden: Ich habe überlebt da ich AZT abgesetzt habe. Alle meine Freunde, die es weiter genommen haben, sind tot. Doch die HIV Positiven haben nach diesem Medikament verlangt, da wie heute zu Corona, damals eine gewaltige Medienkampangne für AZT lief. Nur wenige vertrauten den Kritikern wie Prof. Duesberg und Dr. Köhnlein.

 

Als Nebenwirkung der Corona-Impfung ist eine anschließende HIV-Positiv-Testung beobachtet worden. Dies kann sich für die Pharmaindustrie zur Goldgrube entwickeln, wenn sie nicht nur für laufend neue Mutationen, Impfungen verkaufen können, sondern noch zusätzlich teure HIV-Medikamente. Diese Impfung hat eine Not- oder Schnellzulassung. Damit die Impfwilligen ordentlich über den Nutzen der Impfung aufgeklärt werden können, müssten die Sterberaten und Erkrankungen der Geimpften im Vergleich zu den Nicht-Geimpften, veröffentlicht werden. Dies wird jedoch sträflicher Weise nicht gemacht.

 

Da Länder mit mildem Lockdown weniger Tote haben als Länder mit hartem Lockdown und Länder ohne Lockdown und Maskenpflicht, wie Tansania und Belarus, sind Impfungen, Lockdown, Masken und Grundrechteeinschränkungen vollkommen verantwortungslos. Vor Ärzten welche trotz dieser Tatsachen für einen Lockdown plädieren fürchte ich mich. Ich fürchte mich davor dass in diesen Krankenhäusern Therapien verordnet werden, welche zum wirtschaftlichen Erfolg des Krankenhauses beitragen, jedoch zum Schaden des Patienten sind. Falls diese Ärzte nicht aus wirtschaftlichen Gründen für den Lockdown plädieren, sollten diese doch bitte zum Nachhilfeunterricht nach Tansania oder Belarus fahren.

 

Dieses Wissen kann Sie vor schweren Schäden durch die Corona-Impfung bewahren

 

In voller Länge Sitzung 45 Stiftung Corona Aussschuss

 

Gunnar Kaiser

https://www.youtube.com/watch?v=9rZxMqZv1H4

 

Rudolf Posselt

DemoVideo01

 

DemoVideo02

 

Aufklärungsvideo mit Stimmen kritischer Ärzte

VirusWahnRPosselt3.mp4

 

Bericht vom 22. März 2021 Rudolf Posselt mit Korrektur v.28.03.21

 

Zu den Sterbetabellen

 

Sterbestatistik Schweden:

https://www.youtube.com/watch?v=eOSiy2m2vmY

Sterbestatistik Spanien:

https://www.youtube.com/watch?v=P0N4KgmJd1o

 

Sind Regierung und Medien unverantwortlich dumm oder korrupt?

Mit den Lockdownmaßnahmen findet weltweit eine Zerstörung der Kultur, der Lebensfreude und eine Vernichtung von Wirtschaftszweigen und Existenzen statt. Begründet wird dies mit dem Angriff eines gefährlichen Viruses. So weit ich das mitbekommen habe, hat unsere Bundeskanzlerin Angela Merkel, Präsident Macron und möglicher weise noch andere Präsidenten zum Krieg gegen ein Virus aufgerufen und unsere Grundrechte größtenteils abgeschafft. Inzwischen liegen die Sterbedaten der verschiedenen Länder vor. Daraus kann man ablesen, dass dieser Lockdown vollkommen unnötig war und Länder mit hartem Lockdown mehr, statt weniger Tote hatten. Ich stelle mir nun die Frage, wie kann es sein, dass unsere Regierung und viele andere ebenfalls so unverantwortlich dumm oder korrupt sind?

 

Zu den Daten:

Ich hatte bereits im Mai 2020 mehrere führende Politiker aufgefordert den Lockdown zu beenden, da das durchschnittliche Sterbealter der Covid-Toten mit über 80 Jahren gleich oder sogar älter als das durchschnittliche Sterbealter aller Toten ist. Dies bedeutet dass die Coviderkrankten auch ohne dieser Erkrankung gestorben wären. Ausnahmen bestätigen die Regel. Doch grundsätzlich ist diese Ansicht richtig, denn jetzt wo viele Menschen direkt nach der Impfung gestorben sind, ist diese Ansicht von Experten bestätigt worden. Diese sagten: die Menschen, welche bei der Impfung oder kurz danach verstorben sind, waren über 80 Jahre und wären deshalb auch ohne Impfung verstorben.

 

Herr Bürgermeister Bosse, nachdem ich in ihrem Blog auf Facebook aktiv war und Fragen an sie stellte, hatten Sie mich zu einem Gespräch unter 4 Augen eingeladen. Herzlichen Dank für diese Einladung und die faire Auseinandersetzung. Leider konnte ich Sie nicht überzeugen, den Lockdown sofort zu beenden. Ich hatte ihnen mitgeteilt, dass vor allem Länder mit harten Lockdownmaßnahmen besonders viele Tote zu beklagen haben. Sie widersprachen mir und sagten Neuseeland wäre mit seinem harten Lockdown und No-Covid besonders erfolgreich. Ich konnte ihnen nicht widersprechen, da ich mir die Daten von Neuseeland noch nicht angeschaut hatte. Das habe ich inzwischen getan und festgestellt, dass unabhängig von Lockdown und Maskenpflicht die Sterblichkeit in allen Ländern nahezu unverändert war.

Ich habe verglichen die beiden Länder ohne Lockdown: Tansania und Belarus mit Deutschland, Spanien, Italien, Frankreich, Schweden, England und Neuseeland.

 

Der Vergleich 2019 zu 2020:

Schweden mit seinem angeblich gefaehrlichen Weg, hat gegenueber dem Vorjahr 2 Tote mehr je 100.000 Einwohner.

Spanien mit seinen besonders harten Lockdown hat 5 Tote mehr. Tansania ohne Lockdown hat 16 Tote weniger. Belarus hat ebenfalls ohne Lockdown weniger Tote. Neuseeland mit hartem und Zero-Covid hat 2020 einen Toten mehr gegenüber dem Vorjahr.

 

Im Internen Vergleich liegt das Jahr 2020 in Schweden im Vergleich der letzten 9 Jahre im Mittelfeld. Das Jahr 2020 war für Spanien mit besonders hartem Lockdown das tötlichste.

 

Dieser Vergleich belegt eindeutig Lockdown und Maskenpflicht bieten keinen Schutz vor diesem Virus, sondern im Gegenteil ohne Lockdown und der ständigen unbegründeten Panikmache hätte es in allen

Ländern weniger Tote gegeben.

 

Die Sterbedaten lügen nicht. Sie beweisen, dass die dauernden Meldungen von diesem angeblich gefährlichen Virus mit verantwortungslosen Lügen immer wieder auf das Neue angeheizt werden und zu mehr als zu weniger Toten führen. Herr Drosten, Herr Wieler und die Intendanten von Rundfunk und Fernsehen gehören meiner Meinung nach hinter Gitter. Mit ihrer unbegründeten Panikmache zerstören sie Wirtschaftszweige, Städte und treiben Menschen in den Suizid.

 

Bei dieser Gelegenheit möchte ich noch das Bündnis gegen Rechts ansprechen, welche bei so genannten Querdenker Demonstrationen Gegenveranstaltungen durchführen. Bei den Querdenkern dürfen alle mitmarschieren, welche friedlich Kritik oder Wünsche an unsere Regierung kund tun. Dies ist gelebte Demokratie. Auch falls Menschen mit möglicher Weise extremen Ansichten mitlaufen, stehen sie unter der Kontrolle der Friedlichen und es wird somit verhindert dass sie sich radikalisieren und Polizisten gefährden.

 

Jetzt könnte man sagen, dass bei dieser Statistik die Entwicklung des Lebensalters nicht berücksichtigt ist. Dies ist ein Vergleich zum jeweiligen Vorjahr von einem zum nächsten Jahr ändert sich die Alterspyramide nur gering. Es wäre sicher interessant dies mit einzubeziehen. Doch dies überlasse ich Experten.

 

Tansania und Belarus diese beiden Länder ohne Lockdown haben konstant in den letzten Jahren die Sterblichkeit gesenkt, während sie in den anderen Ländern angestiegen ist. Trotzdem werden den Menschen ständig über die Medien eingehämmert, wir sind in großer Gefahr, wir brauchen eine Impfung. Dieses Rezept zum besseren Verkauf von Impfstoffen findet ihr in meinem Aufkärungsvideo. Genau nach diesem Rezept, des ehemaligen stellvertretenden Pressedirektors der CDC läuft diese Impfkampagne ab. Wie kann es sein dass unsere Medien und Regierungen so dumm sind und dies einfach ignorieren. Von Seiten der Querdenkerbewegung werden Sie laufend auf diese Verbrechen und Massenmorde von Big-Pharma hingewiesen. Dr. Fauci, das RKI und Dr. Drosten haben doch bereits bei der Schweinegrippe mit ihren falschen Prognosen vielen Menschen schweren gesundheitlichen Schaden zugeführt, oder sogar getötet. Trotzdem hört unsere Regierung und Leitmedien auf diese, meiner Meinung nach, Schwerverbrecher. Ihr Hinterbänkler, nachdem die Führungsspitze der Regierung und Opposition zu dumm sind, diese schweren Verbrechen zu erkennen, so schaltet doch endlich euren Verstand ein, oder wollt ihr wie zur Nazizeit euren unfähigen Führungspersonen blind vertrauen.

 

Ihr Ärzte, welche dauernd mahnen, wir brauchen den Lockdown sonst droht eine Überlastung der Intensivstationen. Fragt die Ärzte in Tansania, wie diese ohne Lockdown, ohne Testen, ohne Maskenpflicht, jedes Jahr die Sterbefälle beständig gesenkt haben, während in Deutschland die Sterbefälle jedes Jahr beständig angestiegen sind. Auch Neuseeland mit Zero-Lockdown steht bedeutend schlechter da als Tansania. Alle Ärzte und Politiker, welche immer noch an Lockdown und Maskenpflicht festhalten töten Menschen!

Es nützt auch nichts, wenn durch diese Maßnahmen vielleicht möglicher Weise Einer gerettet werden kann, wenn dafür 2 Andere Sterben müssen.

Schaltet endlich euren Verstand ein. Die Sterbedaten lügen nicht. Die ständige Angstpropaganda von Medien und Regierungen haben jedoch sicher zu mehr Toten geführt. Deshalb ist bewiesen: Der Lockdown schützt nicht! Er tötet!

 

Viele Menschen in den Querdenker-Bewegungen können sich nicht vorstellen, dass Politiker und Ärzte so dumm sein können und immer noch an den Lockdownmaßnahmen festhalten. Sie vermuten, dass diese von dunklen Mächten gelenkt werden. Unabhängig davon, ob dunkle Mächte dahinter stehen, oder ob Big-Pharma aus Profitgier Tote in Kauf nimmt, alle Bürger sollten doch einmal darüber nachdenken: Schon einmal hat die große Masse der Bevölkerung einschließlich Ärzten, sich einem totalitären Regime unterworfen. Diese Einschränkungen der Grundrechte ist in keinster Weise gerechtfertigt. Wer dies widerspruchslos hinnimmt, zerstört unsere Demokratie und unterwirft sich einer Konzerndiktatur.

Zu den Sterbetabellen

Kaufbeuren, 22. März 2021 Rudolf Posselt

 

 

Bericht vom 11. Februar 2021 Rudolf Posselt

Es zeichnet sich ab, dass Länder ohne Lockdown oder mit mildem Lockdown keine Übersterblichkeit haben. Vor allem Länder mit harten Lockdownmaßnahmen haben besonders viele Tote zu beklagen.

 

Aufklärungsvideo mit Stimmen kritischer Ärzte

VirusWahnRPosselt3.mp4

 

 

Video zu der Lockdown schützt nicht! er tötet!

VirusWahnRPosselt2.mp4

 

Zu meinen kritischen Berichten?

 

Hinweise auf Missstände im Land - eine Bürgerpflicht

Bäckermeister Rudolf Posselt.

 

Für ein langes gesundes Leben, brauchen wir eine natürliche möglichst giftfreie Umwelt mit natürlichen, hochwertigen Nahrungsmittel. Unsere Regierung sollte fähig sein, uns Bürgern ein gutes Leben auf dieser Erde zu ermöglichen. Wir Bürger sind verpflichtet auf Missstände in unserem Umfeld hinzuweisen damit sich unser Leben auf dieser Erde verbessert und nicht verschlechtert.

 

Im Jahr 2019 hat der Bund 38 Milliarden € für Investitionen ausgegeben. Um diese 38 Milliarden wird immer hart gekämpft: Wer bekommt wie viel: Schulen, Strassen usw.. 2020 gab der Bund ca. 200 Milliarden für Corona-Schutzmaßnahmen und Hilfen aus. Dieses Geld hat er nicht. Dies sollen unsere Kinder und Enkelkinder zurückzahlen. Gleichzeitig gehen Betriebe durch den Lockdown bankrott. Wo wird das hinführen?

Alle meine privaten Berichte sind frei verfügbar und dürfen kopiert und verbreitet werden.

  zur Bäckerei baeckerposselt.de

 

Impressum